Hauptnavigation
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich
Unser Service für Sie:
Kunden-Service-Center: Mo bis Do: 8-17 Uhr / Fr: 8-16 Uhr
0731 709-0
Online-Banking-Hotline
0731 709-100
Terminvereinbarung
0731 709-315
Sperr-Notruf: 24 Stunden, 7 Tage die Woche erreichbar
116 116
Unsere BLZ & BIC
BLZ73050000
BICBYLADEM1NUL
Was sind Fonds

Was sind Fonds?

Die Inflation ist nach wie vor hoch, alles wird teurer. Ein Euro auf dem Giro­konto oder als Tages­geld verliert also ständig an Wert. Wichtig ist deshalb eine Anlage­form, die echte Rendite­chancen bietet. Wie die Investition in einen Investment­fonds. Steigen Sie in diesen mit einem Fonds-Sparplan ein, investieren Sie auch schon mit kleineren Beträgen ganz regelmäßig in den Aufbau Ihres Vermögens und nutzen viele Möglichkeiten. Das klingt doch nach einem guten Plan.

Rendite­chancen nutzen

Regelmäßig sparen

Risiko­streuung

Ein Fonds-Sparplan investiert in Investment­fonds. Aber was ist das genau? Ein Fonds ist wie ein großer Topf, in dem sich verschiedene Wert­papiere befinden. Anlegerinnen und Anleger zahlen in diesen „Topf“ ein und erhalten im Gegenzug Fonds­anteile. Dieses Geld wird in Wert­papiere investiert, die ein professioneller Fonds­manager oder eine Fonds­managerin genau aussucht und sich darum kümmert – den Fonds also managt. Es gibt Fonds, die in Aktien investieren oder in Renten­papiere, in Immobilien oder in gemischte Anlagen, dazu gibt es ETF-Fonds. Die Chancen auf Rendite sind unterschiedliche, die Risiken auch.

Ihr nächster Schritt

Sie haben schon ein Sparkassen-Depot? Dann legen Sie Ihren Fonds-Sparplan gleich online an.

Der Fonds-Sparplan

Mit Plan lang­fristig Vermögen aufbauen

  • Regelmäßig:
    Sie legen eine Summe fest und kaufen bereits ab 25 Euro pro Monat Fonds­anteile. So bauen Sie Schritt für Schritt Vermögen für die Zukunft auf.
  • Langfristig: 
    Sie setzen sich ein Anlage­ziel und nutzen lang­fristig die Chancen an den Kapital­märkten. Kurz­fristige Börsen­schwankungen sitzen Sie so einfach aus und profitieren nach und nach.
  • Günstig:
    Durch den „Cost-Average-Effekt“ kaufen Sie quasi zum Durch­schnitts­preis Fondsanteile – dies kann ein Vorteil gegenüber Einmal­anlagen sein.
  • Großes Fondsuniversum: 
    Sie wählen aus einer großen Anzahl an Fonds mit verschiedenen Schwerpunkten aus und investieren genau da, wo Sie Ihre Chancen nutzen möchten.
  • Flexibel:
    Sie passen Ihre Anlage­summe Ihrem Leben an. Sie können sie unkompliziert jederzeit erhöhen, verringern oder kurz pausieren.
  • Garantiert:
    Sie wollen auf Nummer sicher gehen? Dann investieren Sie in einen Fonds mit Kapital­garantie.
So funktioniert's

So funktioniert der Fonds-Sparplan

  1. Große Auswahl nutzen
    Es gibt eine große Anzahl von Investment­fonds, die viele Themen abdecken. Sie wählen einfach aus, was zu Ihnen und Ihrer Anlage­strategie passt.
  2. Sparplan anlegen
    Für Ihre Auswahl legen Sie ganz einfach einen Spar­plan an – bereits ab 25 Euro pro Monat. So nutzen Sie optimal und langfristig Ihre Rendite­chancen, um Ihr Vermögen aufzubauen.

Das kann der Fonds-Sparplan

Risikostreuung

Fonds setzen nicht nur auf ein Wert­papier, sondern auf eine Viel­zahl. Sie haben damit Teil am Erfolg der Wirtschaft und nutzen Ihre Rendite­chancen. Sie suchen sich dabei aus, in was Sie investieren möchten: von Innovationen über Nachhaltigkeit bis zu gewachsenen Branchen – die Auswahl ist groß.

Cost-Average-Effekt nutzen

Bei einem Fonds-Sparplan investieren Sie monatlich die gleiche Summe. Mit dieser kaufen Sie bei niedrigen Kursen automatisch mehr Anteile, bei hohen Kosten weniger. Damit profitieren Sie von günstigen Durch­schnitts­kosten für die Fonds­anteile.

Chancen und Risiken

Wesentliche Chancen

  • Sie nutzen das Potential an den Börsen mit einer großen und wachsenden Anzahl an Fonds mit unterschiedlichen Schwer­punkten.
  • Sie nehmen schon mit geringen Beiträgen attraktive Rendite­chancen wahr.
  • Sie erhalten Aus­schüttungen und Dividenden und können auch diese einfach wieder anlegen und damit Ihre Anlage­summe steigern.
  • Sie können Ihre feste Anlagesumme flexibel verändern – so, wie es zu Ihrem Leben gerade passt.

Wesentliche Risiken

  • Anlagen in Fonds sind mit Verlust­risiken verbunden und setzen eine entsprechende Risiko­bereitschaft voraus.
  • Der Wert Ihrer Fonds­anteile unterliegt Schwankungen, die sich nachteilig auf Ihr Vermögen auswirken können.
  • Die Markt­entwicklung hängt stark vom konjunkturellen Umfeld ab.
  • Aus­schüttungen sind nicht garantiert und können reduziert oder ausgesetzt werden.
Ihr nächster Schritt

Sie haben schon ein Sparkassen-Depot? Dann legen Sie Ihren Fonds-Sparplan gleich online an.

 Cookie Branding
i